Renommierter Physik-Professor fordert Rückkehr zur Kernkraft

Professor Michael Thorwarth ist ein Experte für theoretische Physik an der Universität Hamburg. Auf einer Veranstaltung hat er auf Einladung von Windkraftgegnern in Ettlingen in einem zweistündigen Vortrag seine Sichtweise, denen wir bei der Nutzung von erneuerbaren Energien gegenüberstehen, erklärt (bnn: 13.11.23). Thorwarth forderte dabei die Rückkehr zur Kernkraft zur Sicherstellung der Energieversorgung.


Warum Professor Thorwarth Kernkraft als Antwort auf die Energieprobleme sieht

Eine der Hauptprobleme, die Thorwarth bei erneuerbaren Energien sieht, ist ihre geringe Energiedichte.

Warum Professor Thorwarth Kernkraft als Antwort auf die Energieprobleme sieht. Moderne Kernkraft und Salzschmelze-Reaktoren als Lösung
Warum Professor Thorwarth Kernkraft als Antwort auf die Energieprobleme sieht. Moderne Kernkraft und Salzschmelze-Reaktoren als Lösung

Um das zu erklären, vergleicht er verschiedene Energieträger. Schokolade hat eine Energiedichte von 23 Megajoule (MJ/kg). Im Gegensatz dazu liefert Wasserkraft nur 0,001 MJ/kg. Selbst Biomasse erreicht nur das Vierfache, während Öl und Gas mit 43 bzw. 50 MJ/kg deutlich effizienter sind. Im Gegensatz dazu hat Windkraft nur eine Energiedichte von 0,46 MJ/kg. Das ist viel weniger effizient als andere Energiequellen. Die Kernkraft hingegen erreicht mit 640.000 MJ/kg eine nahezu unschlagbare Energiedichte.

Ein weiteres Problem, das Thorwarth hervorhebt, ist die Versorgungsunsicherheit erneuerbarer Energien. Diese sind stark von Wetterbedingungen wie Sonne und Wind abhängig, was zu Engpässen in der Energieversorgung führt. Die Kosten sind hoch. Im Jahr 2022 betrugen sie rund 3,3 Milliarden Euro. Das liegt an den Herausforderungen beim Stromimport und -export, die als Engpassmanagement bezeichnet werden. Thorwarth verweist darauf, dass der häufigste Betriebszustand eines Windrades in Baden-Württemberg der Stillstand ist.


Moderne Kernkraft und Salzschmelze-Reaktoren als Lösung für unsere Energiezukunft

Thorwarth befürwortet die Rückkehr zur modernen Kernkraft, speziell zu Dual-Fluid-Reaktoren der vierten Generation (DFR). Diese Reaktoren versprechen Wirtschaftlichkeit und Sicherheit. Zudem könnten sie bestehenden Atommüll als Brennstoff nutzen. Der Energie-Erntefaktor dieser DFR liegt bei etwa 2.000, im Gegensatz zu Windkraftanlagen, die nur einen Wert von 3,9 aufweisen.

Eine weitere vielversprechende Lösung könnten Salzschmelze-Reaktoren sein, die vielfältige Anwendungen ermöglichen, von Schiffsantrieben bis zur Meerwasserentsalzung.

In der Diskussion um die Zukunft der Energieversorgung sind Thorwarths Ansichten zweifellos kontrovers, doch sie bieten wichtige Impulse für die Debatte über den besten Weg, unsere Energiebedürfnisse nachhaltig zu decken. Die Bürgerinitiative und ihre Unterstützer werden weiterhin entschlossen gegen Windkraftanlagen in der Umgebung vorgehen, während die Suche nach effizienten und umweltfreundlichen Energiequellen fortgesetzt wird.

Lesen Sie auch:

Zuletzt aktualisiert am Mai 16, 2024 um 15:38 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Gasgrill - Das große Kochbuch: Alle Basics und die besten Rezepte
Gasgrill - Das große Kochbuch: Alle Basics und die besten Rezepte
von Naumann & Göbel Verlagsgesellschaft mbH
Prime  Preis: € 6,49 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Mai 16, 2024 um 15:28 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zuletzt aktualisiert am Mai 16, 2024 um 15:27 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Nach oben scrollen