Aktuelles

Europas Gasversorgung in der Krise: USA überholen Russland, aber neue Gefahren drohen

Seit dem Beginn des Ukraine-Krieges im Februar 2022 hat Russland seine Gasexporte über Pipelines nach Europa reduziert. Dies führte dazu, dass Europa intensiv nach alternativen Lieferanten suchte. Deutschland importiert nun verstärkt Flüssiggas, und in Rekordzeit wurden spezielle LNG-Terminals installiert. (Telepolis, 17.06.2024) USA überholen Russland als Europas Gaslieferant – Doch die Abhängigkeit bleibt Ein wichtiger LNG-Lieferant […]

Europas Gasversorgung in der Krise: USA überholen Russland, aber neue Gefahren drohen Read More »

Warum Wasserstoff in der Wärmeplanung von Kommunen scheitert

Kommunen können derzeit nicht davon ausgehen, dass Haushalte mit Wasserstoff versorgt werden, so ein Rechtsgutachten. Große Kommunen sollen bis 2026 ihre Wärmeplanung vorlegen, kleinere bis 2028. Ein Rechtsgutachten der Kanzlei Günther, im Auftrag des Umweltinstituts München, der Deutschen Umwelthilfe, des WWF, GermanZero und des Klima-Bündnisses, betont, dass die Versorgung von Haushalten und Kleinverbrauchern mit Wasserstoff

Warum Wasserstoff in der Wärmeplanung von Kommunen scheitert Read More »

Liebherr Krise: Kurzarbeit trifft Hunderte Mitarbeiter in Deutschland und der Schweiz!

Die Liebherr-Gruppe hat erneut Teile ihrer Belegschaft in Kurzarbeit geschickt. Nach Biberach in Baden-Württemberg betrifft dies nun auch den Standort Bulle im Schweizer Kanton Freiburg. (La Liberté, 07.06.2024) Liebherr in der Krise: Weitere 350 Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt – drohende Verlängerung bis Jahresende! Bereits im Januar wurden in Biberach rund 1.000 Mitarbeitende in Kurzarbeit geschickt.

Liebherr Krise: Kurzarbeit trifft Hunderte Mitarbeiter in Deutschland und der Schweiz! Read More »

Grüne Ziele auf Eis: Warum immer mehr Unternehmen ihre Umweltambitionen zurückschrauben

Immer mehr Unternehmen streichen ihre grünen Ambitionen. Ölkonzerne wie Shell und BP haben den Anfang gemacht. Auch Konsumgüterhersteller, Autobauer und Stahlproduzenten ziehen nach. Recherchen des Handelsblatts belegen diesen Trend bei Mercedes, Thyssen-Krupp sowie den Kreuzfahrt-Reedereien Aida und Tui Cruises in Deutschland. Drastische Kürzungen gibt es auch bei Unilever. Der Konzern wollte ab nächstem Jahr 50

Grüne Ziele auf Eis: Warum immer mehr Unternehmen ihre Umweltambitionen zurückschrauben Read More »

Bill Gates‘ Terrapower: Mini Kernkraftwerk – Bauarbeiten beginnen

Die von Bill Gates finanzierte Firma Terrapower beginnt mit dem Bau eines natriumgekühlten Atomkraftwerks. Die Genehmigung durch die US-amerikanische Nuclear Regulatory Commission (NRC) steht jedoch noch aus. Terrapower, unterstützt von Bill Gates, setzt sein Konzept eines natriumgekühlten Small Modular Reactor (SMR) um. In der Nähe von Kemmerer, Wyoming, erfolgt der erste Spatenstich für das Demonstrationsprojekt.

Bill Gates‘ Terrapower: Mini Kernkraftwerk – Bauarbeiten beginnen Read More »

EEG-Krise: Steigende Kosten, Kritik an der Ampel und drohende Koalitionskonflikte!

In manchen Stunden kostet Strom an der Börse nichts. Mehr noch: Es kann passieren, dass derjenige, der Strom abnimmt, dafür entschädigt wird. Diese Situation tritt häufiger auf, wenn Sonne und Wind viel Strom liefern. So wurden innerhalb eines kurzen Zeitraums zahlreiche Stunden mit negativen Strompreisen gezählt. (tagesschau, 13.06.2024) EEG-Krise: Warum der Bund bei negativen Strompreisen

EEG-Krise: Steigende Kosten, Kritik an der Ampel und drohende Koalitionskonflikte! Read More »

Fisker in der Krise: Bis zu 20.000 Euro Rabatt auf E-Autos – Kunden zögern dennoch

Der E-Auto-Hersteller Fisker kämpft ums Überleben und reduziert die Preise seiner Fahrzeuge erheblich. Angesichts des wachsenden Drucks in nö der Branche hat das Unternehmen seine Modelle in den USA um bis zu 20.000 Euro günstiger gemacht (efahrer: 06.06.24). Doch lohnt sich der Kauf angesichts der aktuellen Situation? Mega-Rabatte: Fisker senkt E-Auto-Preise um bis zu 20.000

Fisker in der Krise: Bis zu 20.000 Euro Rabatt auf E-Autos – Kunden zögern dennoch Read More »

Miele streicht 1300 Arbeitsplätze in Deutschland

Miele, ein renommierter Hersteller von Haushaltsgeräten, kündigt den Abbau von rund 1300 Arbeitsplätzen in Deutschland an. Diese Maßnahme betrifft etwa jede neunte Stelle von insgesamt 11.700 Arbeitsplätzen. Das Unternehmen teilte dies in Gütersloh mit und verkündete gleichzeitig eine Einigung mit der Gewerkschaft IG Metall über einen neuen Tarifvertrag (faz: 07.06.24). Miele kündigt massiven Stellenabbau an:

Miele streicht 1300 Arbeitsplätze in Deutschland Read More »

Grüner Wasserstoff – warum der Wirkungsgrad des Elektrolyseurs nur die halbe Wahrheit ist

Die Wasserstoffproduktion mittels Elektrolyse ist der meist angewandte Weg zur Erzeugung von grünem Wasserstoff, einem sauberen Energieträger, der eine entscheidende Rolle in der Energiewende spielen könnte. Doch wie funktioniert ein Elektrolyseur, welche Bauarten gibt es und welche Wasser- und Energieanforderungen bestehen? Dieser Artikel beleuchtet die Funktionsweise und die unterschiedlichen Technologien von Elektrolyseuren. So wird in

Grüner Wasserstoff – warum der Wirkungsgrad des Elektrolyseurs nur die halbe Wahrheit ist Read More »

Teure Fehlschläge: Warum Elektroautos Autovermieter in die Krise stürzen

Die Autovermietungsbranche steht vor erheblichen Herausforderungen. Elektroautos erweisen sich für sie als teurer und unpraktischer als Verbrennerfahrzeuge. Große Autovermieter wie Sixt und Hertz hatten zuvor Deals mit Herstellern wie Tesla und BYD abgeschlossen. Jetzt stehen sie vor kostspieligen Fehlschlägen. Jens Hilgerloh, Chef der Starcar-Gruppe, erläuterte die Gründe hinter diesem Desaster und die Verzweiflung der Automobilhersteller

Teure Fehlschläge: Warum Elektroautos Autovermieter in die Krise stürzen Read More »

Die Frühjahrsbelebung ist ausgeblieben – 179.000 Arbeitslose mehr als im Vorjahr

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Mai im Vergleich zum Vorjahr deutlich angestiegen. Der Bericht der Bundesagentur für Arbeit (BA) weist im Mai 179.000 mehr Arbeitslose auf, als im selben Monat des Vorjahres. Die Zahl der Arbeitslosen sank im Vergleich zum April nur um 27.000 auf insgesamt 2,723 Millionen. Die Arbeitslosenquote reduzierte sich

Die Frühjahrsbelebung ist ausgeblieben – 179.000 Arbeitslose mehr als im Vorjahr Read More »

Milliardenbetrug: Deutsche Autofahrer finanzieren gefälschte Klimaprojekte im Ausland

Der größte Betrugsskandal in der deutschen Klimaschutzpolitik erschüttert das Vertrauen in die Energiewende. Deutsche Autofahrer haben mit Abgaben Klimaprojekte im Ausland finanziert, die wahrscheinlich nicht existieren und sich als Milliardenbetrug entpuppen. Von 75 Projekten in China gilt nur eines als unverdächtig. Experten schätzen den Schaden auf Milliardenhöhe (welt: 11.06.24). Milliardenbetrug im Klimaschutz: Gefälschte, von Deutschland

Milliardenbetrug: Deutsche Autofahrer finanzieren gefälschte Klimaprojekte im Ausland Read More »

Trend setzt sich fort – Zulassungen für Elektroautos sinken auch im Mai weiter

Die Zulassungszahlen für Elektroautos in Deutschland zeigen einen klaren Abwärtstrend. Im Mai 2024 registrierte das Kraftfahrtbundesamt (KBA) 29.708 Fahrzeuge mit Elektromotor. Dies entspricht einem Rückgang von 30,6 Prozent im Vergleich zum Mai des Vorjahres. Auch im Vergleich zum April 2024 ging die Zahl der Neuzulassungen weiter zurück. Letzten Monat gab es mit 31.384 Elektroautos noch

Trend setzt sich fort – Zulassungen für Elektroautos sinken auch im Mai weiter Read More »

Deutsche Wirtschaft in der Krise: Alarmierende Insolvenzzahlen

Immer mehr Unternehmen in Deutschland schließen ihre Türen. Experten hatten diesen Trend nach dem Ende der Corona-Sonderregelungen prognostiziert. Droht nun eine Welle von Insolvenzen? Die Zahl der Unternehmenspleiten in Deutschland steigt weiter an. Experten sehen keine Anzeichen für eine schnelle Trendwende. Aufgrund der langsamen wirtschaftlichen Erholung könnte die Zahl der Insolvenzen im laufenden Jahr sogar

Deutsche Wirtschaft in der Krise: Alarmierende Insolvenzzahlen Read More »

Aiwanger will Vetorecht für Kommunen bei Windrädern abschaffen

Bayerns Wirtschaftsminister, Hubert Aiwanger, will das Vetorecht der Kommunen bei Windradprojekten in staatlichen Wäldern abschaffen. Künftig sollen die Bayerischen Staatsforsten nicht mehr auf die Zustimmung der Gemeinden angewiesen sein, um Windenergieprojekte umzusetzen. Diese Ankündigung machte Aiwanger nach einer Kabinettssitzung. Dadurch können Windpark-Pläne im Staatswald nicht mehr durch Bürgerentscheide verhindert werden, wie es kürzlich in der

Aiwanger will Vetorecht für Kommunen bei Windrädern abschaffen Read More »

Nach oben scrollen