Ratgeber: Heizen ohne Strom

Mit dem Ratgeber: Heizen ohne Strom setzen wir unsere Ratgeberreihe fort. Bisher sind in dieser Reihe bereits folgende Ratgeber auf unserer Website online:

Wie wir schon in unserem Artikel „Warum auf einen Blackout vorbereiten?“ geschrieben haben, ist ein Blackout in den kalten Wintermonaten am wahrscheinlichsten. Die Solaranlagen machen in diesen Monaten jahreszeitlich bedingt deutlich weniger Strom und der Strombedarf steigt im Winter, nicht zuletzt aufgrund der Umstellung vieler Öl-und Gasheizungen auf elektrische Wärmepumpen. Letztendlich brauchen aber alle moderne Heizsysteme Strom.

Bei Elektroheizungen ist jedem sofort klar, dass die Heizung bei Stromausfall nicht funktioniert. Aber auch Öl- und Gasheizungen funktionieren nicht ohne Strom. Zwar brennt Öl und Gas auch ohne Strom, die gesamte Steuerung ist jedoch elektronisch geregelt und auch die Förderpumpen für den Heizkreislauf arbeiten elektrisch. Ohne Strom bleibt bei diesen Systemen nicht nur die Heizung kalt, sondern auch die Warmwasserversorgung.

Ratgeber: Heizen ohne Strom. Alle modernen Heizsysteme benötigen Strom und funktionieren deshalb bei einem Stromausfall nicht.
Ratgeber: Heizen ohne Strom. Alle modernen Heizsysteme benötigen Strom und funktionieren deshalb bei einem Stromausfall nicht.

Bei gut isolierten Häusern ist ein kurzer Stromausfall eigentlich kein großes Problem, da die Wohnung nicht so schnell auskühlt. Bei einem mehrtägigen Blackout, wie der Stromausfall in Texas gezeigt hat, ist dies aber durchaus problematisch, insbesondere wenn die Temperatur noch weit unter den Nullpunkt fällt.

Für alle, die keinen offenen Kamin, Kachelofen oder althergebrachte Ofenheizung, die ohne Strom funktionieren, haben, wollen wir in diesen Beitrag darauf eingehen, wie man auch ohne Stromversorgung im Notfall heizen kann.

Heizen mit Gas

Ganz ohne Strom kann man mit einer Gasflasche und einem entsprechendem Heizaufsatz heizen. Wer häufig Gas zum Beispiel für einen Grill verwendet, kann sich dafür einen einfachen Heizaufsatz besorgen. Diese Heizungen sind äußerst effizient. Achten Sie darauf, dass die Gasflasche immer genug Brennstoff enthält um damit mehrere Tage ohne Strom auszukommen.

Mit Gas heizen geht auch ohne sperrige Gasflasche. Aus dem Camping Bereich gibt es Gasheizungen, die mit kompakteren Gaskartuschen arbeiten. Oft können die gleichen Gaskartuschen auch in entsprechenden Camping Gaskochern verwendet werden.

Folgende Heizung und Gaskocher können mit den handelsüblichen Gaskartuschen MSF-1A betrieben werden:

Zuletzt aktualisiert am Oktober 27, 2021 um 4:10 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
StyleKiste Gaskocher mit 8 Gaskartuschen Campingkocher 1-flammig max. Leistung 2,5 KW
Preis: € 54,97 Jetzt auf Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Oktober 27, 2021 um 5:02 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zuletzt aktualisiert am Oktober 27, 2021 um 2:11 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

All diese Geräte kann man auch gut fürs Camping oder im Garten verwenden. Achten Sie darauf, dass immer genug Gaskartuschen bereit liegen um einige Tage ohne Strom zu überbrücken.

ACHTUNG: Bei Verwendung dieser Heizgeräte in der Wohnung muss für eine ausreichende Frischluftversorgung gesorgt werden. Wir empfehlen die Verwendung eines CO²-Melders. Achten Sie auf jedem Fall auf die Angaben der Hersteller bei jedem einzelnen Gerät!

Zuletzt aktualisiert am Oktober 27, 2021 um 4:10 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Heizen mit Petroleumheizgeräten

Als Alternative zu Gasheizgeräten eignen sich auch Petroleumheizgeräte. Diese gibt es in unterschiedlichen Größen und unterschiedlicher Heizleistung. Der Vorteil liegt in der unproblematischen Lagerung des Brennstoffs.

Das folgende Gerät hat sogar eine integrierte CO2 Überwachung und stellt sich bei ungenügender Frischluftzufuhr von selbst ab.

Zuletzt aktualisiert am Oktober 27, 2021 um 4:10 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Möchten Sie eine Notfallbox anlegen, die nur im Katastrophenfall gebraucht wird? Dann kommt es auf Platz und Effizienz an. Hierfür eignen sich kleine Paraffin Heizungen. Diese finden hauptsächlich in Gewächshäusern Verwendung.

Das folgende Heizgerät ist sehr effektiv und klein. Perfekt für eine Notfallbox:

Bio Green Paraffinheizung Warmax Antifrost, schwarz/grün
Preis: € 36,54 Jetzt auf Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Oktober 27, 2021 um 7:05 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

ACHTUNG: Bei Verwendung dieser Heizgeräte in der Wohnung muss für eine ausreichende Frischluftversorgung gesorgt werden. Wir empfehlen die Verwendung eines CO²-Melders.

Heizen mit mobilem Stromerzeuger

Eine weitere Alternative ist es Strom mit einem mobilen Stromerzeuger selbst zu machen. Damit kann man Heizlüfter, mobile Radiatorheizungen oder moderne Infrarotheizungen betreiben.

Zuletzt aktualisiert am Oktober 27, 2021 um 2:26 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Der große Vorteil der elektrischen Geräte ist die einfache Handhabung. Einfach Stecker in die Steckdose des Stromerzeugers und anschalten. Man muss nur darauf achten, dass der Generator genug Leistung hat um das angeschlossene Gerät betreiben zu können. Mit einem Verlängerungskabel kann man außerdem den Generator draußen betreiben und drinnen heizen.

Heizung mit mobilem Stromerzeuger betreiben

Mit einem mobilen Stromerzeuger kann man bei einem Stromausfall theoretisch einfach selbst Strom produzieren um die Elektronik einer Öl-oder Gasheizung zu betreiben. Das Problem liegt allerdings im Detail. Diese Stromerzeuger arbeiten mit einer sogenannten Schutztrennung und haben keinen echten Null-Leiter und auch kein Spannungspotential zur Erde. Bei den allermeisten Heizsystemen ist dies aber Grundvoraussetzung für den sicheren Betrieb.

Auch wenn man im Internet in verschiedenen Foren immer wieder entsprechende Vorschläge zum Anschluss einer Heizung findet, raten wir dringend davon ab die Heizungssteuerung an einem mobilen Stromerzeuger anzuschließen, ohne vorher mit dem Hersteller Ihrer Heizung geklärt zu haben, ob ein sicherer Betrieb mit einem mobilen Stromerzeuger möglich ist. Bei vielen Modellen ist dies nicht möglich und es besteht Lebensgefahr, da wichtige Sicherheitsfunktionen nicht funktionieren.

Ratgeber: Heizen ohne Strom – Fazit

Egal für welche Methode Sie sich entscheiden, sorgen Sie auf jeden Fall dafür, dass genug Vorrat an Brennstoff für das entsprechende Gerät zur Verfügung steht. Darüber wie viel man davon lagern darf und wie lange diese haltbar sind haben wir im Beitrag „Lagerung von Kraftstoffen und Brennstoffen“ berichtet.

Und zuletzt noch ein kleiner Rat: Für alle Geräte, die nicht über eine integrierte Zündeinrichtung verfügen braucht man auch noch Streichhölzer oder ein funktionierendes Feuerzeug, auch davon sollte man einen entsprechenden Vorrat bereithalten.

Zuletzt aktualisiert am Oktober 27, 2021 um 2:13 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Werbung