Überfüllte Häfen – Bremerhaven und Zeebrugge werden chinesische Elektroautos nicht los

In Deutschland zeigt sich ein deutlicher Rückgang bei der Nachfrage nach Elektroautos. Bremerhaven, Deutschlands größtes Autoterminal, erlebt eine direkte Auswirkung dieses Trends. Ursprünglich ein pulsierender Umschlagplatz für Fahrzeuge verwandelt sich das Terminal zunehmend in einen Parkplatz für unverkaufte Autos. Insbesondere chinesische Modelle tragen zu dieser Entwicklung bei und verursachen umfangreiche Staus an europäischen Häfen (berliner-zeitung: 09.04.24).


Krise im Elektroauto-Markt: Förderstopp führt zu Überangebot und sinkenden Zulassungen

„Die Standzeiten der E-Autos aller Hersteller auf dem ATB haben sich mit dem Wegfall der staatlichen Förderung der E-Mobilität durchaus verlängert“, erklärte Tina Allerheiligen, Sprecherin von BLG Logistics. Der Stopp der staatlichen Prämien hatte tiefgreifende Folgen, denn bis Ende letzten Jahres bot die Bundesregierung einen Umweltbonus, der bis zu 4500 Euro für den Kauf eines Elektroautos gewährte.

Sinkende Nachfrage nach Elektroautos führt zu überfüllten Stellflächen in den Autoterminals von Bremerhaven und Zeebrugge
Sinkende Nachfrage nach Elektroautos führt zu überfüllten Stellflächen in den Autoterminals von Bremerhaven und Zeebrugge
Bild: Foto: Martina Nolte

Ein Defizit von 60 Milliarden Euro im Haushalt der Ampel-Koalition löste die plötzliche Streichung der Förderung aus, und dies führte zu einem deutlichen Rückgang bei den Zulassungen neuer Elektrofahrzeuge. Die Auswirkungen beschränkten sich nicht nur auf die Verkaufszahlen, sondern beeinträchtigten auch die gesamte Automobilbranche. Händler und Hersteller stehen nun vor einem Überangebot an Lagerfahrzeugen.


Stau an Europas Häfen: Sinkende Nachfrage nach Elektroautos führt zu logistischen Engpässen

Nicht nur Bremerhaven spürt die Folgen des nachlassenden Interesses an Elektroautos, sondern auch Zeebrugge, der verkehrsreichste Hafen Europas für Autoimporte, ist betroffen. Der Hafen wird vermehrt als Lagerstätte genutzt, wie ein Vertreter des Hafens berichtete: „Autohändler nutzen zunehmend die Parkplätze des Hafens als Depot.“ In diesem Zusammenhang ist ein deutlicher Rückgang zu verzeichnen. Das Kraftfahrt-Bundesamt gab bekannt, dass die Neuzulassungen von Autos mit Batterieantrieb im März deutlich zurückgegangen sind. Sie sanken um fast 29 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Diese Entwicklung beeinträchtigt nicht nur den Handel, sondern verändert auch die Logistik und Infrastruktur bedeutender Hafenstädte. „Alle großen Carports“ erleben ähnliche Staus, so die weiteren Ausführungen ohne spezifische Details zur Herkunft der Fahrzeuge. Daher sind neue Strategien und Anpassungen seitens der Hafenbetreiber erforderlich, um mit den veränderten Marktbedingungen Schritt zu halten.

Lesen Sie auch:

Zuletzt aktualisiert am Mai 16, 2024 um 15:38 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zuletzt aktualisiert am Dezember 20, 2023 um 0:30 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zuletzt aktualisiert am Mai 16, 2024 um 15:27 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Nach oben scrollen