Generatoren vs. Powerstations: Die Vor- und Nachteile für den Einsatz bei einem Stromausfall

Stromausfälle können zu einer Vielzahl von Problemen führen, insbesondere wenn man auf Geräte angewiesen ist, die Strom benötigen, wie z.B. Kühlschränke, Laptops und Mobiltelefone. Zur Stromversorgung bei einem Stromausfall gibt es verschiedene Optionen, um den Betrieb dieser Geräte aufrechtzuerhalten, darunter benzingetriebene Generatoren und sogenannte Powerstations. Im Folgenden werden die Vor- und Nachteile jeder Option betrachtet, um die Wahl zu erleichtern.

Vor- und Nachteile von benzingetriebenen Generatoren bei einem Stromausfall

Benzingetriebene Generatoren können in Krisensituationen eine leistungsstarke Stromquelle sein. Sie können große Strommengen erzeugen und für längere Zeit betrieben werden, was besonders nützlich ist, wenn man ein ganzes Haus oder eine Baustelle mit Strom versorgen muss. Ein weiterer Vorteil ist, dass Generatoren für verschiedene Zwecke verwendet werden können, z.B. als Stromquelle für Wohnmobile und andere Outdoor-Aktivitäten (Outdoor-magazin: 22.01.23). Die Anschaffungskosten sind im Vergleich zu einer Powerstation vergleichsweise günstig.

Cross Tools benzingetriebener Inverter-Generator mit 2,8 KW Spitzenleistung gut für einen Stromausfall geeignet
Cross Tools benzingetriebener Inverter-Generator mit 2,8 KW Spitzenleistung gut für einen Stromausfall geeignet

Es gibt jedoch auch einige Nachteile bei der Verwendung von Generatoren. Benzin ist eine begrenzte Ressource und es kann schwierig sein, es in einer Krise zu beschaffen. Der Betrieb eines Generators ist laut und umweltschädlich und erfordert regelmäßige Wartung, um eine optimale Leistung und Langlebigkeit zu gewährleisten. Außerdem ist die Bedienung etwas schwieriger und erfordert Erfahrung und Wissen über Sicherheitsmaßnahmen. Dazu kommt, dass man mit der Aufbewahrung einer entsprechenden Menge Kraftstoff auch einen größeren Platzbedarf zur Aufbewahrung benötigt

Zuletzt aktualisiert am Dezember 20, 2023 um 0:30 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zuletzt aktualisiert am Dezember 20, 2023 um 0:31 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Powerstations als flexible Alternative zu Generatoren

Als Alternative zu Generatoren gibt es Powerstations, die kleinere Geräte wie Laptops, Handys, Lampen und Kühlschränke bei einem Stromausfall mit Strom versorgen können. Powerstations sind leiser und umweltfreundlicher als Generatoren und können schnell und einfach aufgeladen werden, z.B. durch eine Steckdose, ein Solarpanel oder ein Auto. Eine Powerstation ist wartungsarm und einfach zu bedienen. Mittlerweile gibt es auch Powerstations, die bei der Leistungsabgabe durchaus mit einem Generator mithalten können.

Bluetti AC200Max - Powerstation mit 2200 Watt Leistung und 2048 Wh Kapazität, gute Alternative zu einem Generator bei Stromausfall
Bluetti AC200Max – Powerstation mit 2200 Watt Leistung und 2048 Wh Kapazität, gute Alternative zu einem Generator bei Stromausfall

Allerdings gibt es auch Nachteile bei der Verwendung von Powerstations. Die gespeicherte Energie ist begrenzt. Powerstations mit vergleichbarar Leistungsabgabe und ausreichender Speicherkapazität sind wesentlich teurer als vergleichbare Generatoren, insbesondere wenn sie mit zusätzlichen Solarpanelen betrieben werden. Die Kapazität hängt von der Größe der Batterie und der Ladezeit ab. Dafür sind Powerstations wesentlich kompakter und benötigen damit auch weniger Stauraum

Zuletzt aktualisiert am Dezember 20, 2023 um 0:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zuletzt aktualisiert am Dezember 20, 2023 um 0:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Generator vs. Powerstation: Welche Stromquelle passt zu deinen Bedürfnissen?

Letztendlich hängt die Wahl zwischen einem benzingetriebenen Generator und einer Powerstation von individuellen Bedürfnissen und Anforderungen ab. Wenn man bei einem Stromausfall große Strommengen für längere Zeit benötigt und Zugang zu Benzin hat, ist ein Generator unter Umständen die bessere Option. Wenn man jedoch eine leisere und umweltfreundlichere Option benötigt, die schnell und einfach aufgeladen werden kann, ist eine Powerstation möglicherweise die bessere Wahl. Bevor man sich für den Kauf entscheidet, sollte man sich zunächst Gedanken darüber machen, welche Geräte man damit betreiben will. Letztendlich ist es aber auch eine Kostenfrage.

Lesen Sie auch:

Zuletzt aktualisiert am Mai 16, 2024 um 15:38 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zuletzt aktualisiert am Mai 16, 2024 um 15:28 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zuletzt aktualisiert am Mai 16, 2024 um 15:27 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Die Anzeige der Produkte wurde mit dem affiliate-toolkit WordPress Plugin umgesetzt.
Nach oben scrollen