Europa droht ein industrieller Zusammenbruch

Europa steht vor einer ernsten Herausforderung: Das Streben nach Netto-Null-Zielen führt nicht zur Wiederbelebung der industriellen Produktion, sondern unmittelbar zur Deindustrialisierung. Ein Drittel der im letzten Jahr in Großbritannien verkauften Elektroautos stammte aus China. Während die USA massive Subventionen gewähren und China eine aggressive industrielle Strategie verfolgt, setzt Europa hauptsächlich auf „Fristen und Strafen“. Diese Ungleichheit in den Ansätzen könnte Europas Industrie ernsthaft gefährden (telegraph: 22.02.24).


Alarmierende Forderung von Renault-Chef: Wie China Europas Industrie bedroht

Luca de Meo, der Leiter von Renault, fordert eine koordinierte Antwort auf den Import billiger ausländischer Elektrofahrzeuge. Netto-Null-Ziele sind für China ein Instrument, um die Wettbewerbsfähigkeit des Westens zu untergraben. Dies bedeutet, dass die europäische Industrie nicht nur mit den üblichen Herausforderungen konfrontiert ist, sondern auch mit einer geopolitischen Dynamik, die sie noch stärker bedroht.

Alarmierende Erkenntnis - Europas Industrie droht der Kollaps: Wie die Umstellung auf Elektroautos die Industrie in Europa bedroht
Alarmierende Erkenntnis – Europas Industrie droht der Kollaps: Wie die Umstellung auf Elektroautos die Industrie in Europa bedroht

Alarmierende Erkenntnis: Wie die Umstellung auf Elektroautos Europas Industrie bedroht

Es ist ein dringender Appell: Wenn wir nicht bald erkennen, dass wir eine bessere Strategie im Umgang mit dem Klimawandel brauchen, stehen unsere Industrien kurz vor dem Aus. Die Umstellung auf batteriebetriebene Fahrzeuge verläuft nicht wie erhofft und schafft nicht die erwarteten grünen Arbeitsplätze. Dies zeigt, dass die ökologische Umstellung nicht nur positive Auswirkungen hat, sondern auch unvorhergesehene Folgen mit sich bringen kann, die die Wirtschaft stark belasten können.

Renault, einst ein Pionier in der Entwicklung erschwinglicher Elektrofahrzeuge, sieht sich nun mit der Bedrohung durch Millionen billiger chinesischer Modelle konfrontiert. Die EU und das Vereinigte Königreich müssen zusammenarbeiten, um eine der bedeutendsten Industrien des Kontinents zu schützen. Diese Zusammenarbeit ist entscheidend, um die europäische Industrie vor der aufkommenden Bedrohung aus Fernost zu bewahren und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten.


In den USA hat Präsident Biden ein massives Steuergutschriftprogramm gestartet. China hat enorme Geldsummen in die Produktion von Elektrofahrzeugen gesteckt. Es besteht die Gefahr, dass China den Westen mit preiswerten Modellen überschwemmt, die die europäischen Hersteller konkurrenzunfähig machen könnten. Die Verfolgung von Netto-Null-Zielen führt nicht zu einer Wiederbelebung der Produktion, sondern zur Deindustrialisierung. Diese Entwicklung betrifft nicht nur die Automobilindustrie, sondern auch andere Branchen.

Europa muss handeln, bevor es zu spät ist.

Lesen Sie auch:

ERAYAK 2400W Notstromaggregat Leise Benzin Inverter Stromerzeuger Stromaggregat Generator Stromgenerator mit Ölsensor ECO-Modus für Camping, Wohnmobile
Unverb. Preisempf.: € 395,99 Du sparst: € 30,00 Prime  Preis: € 365,99 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Dezember 20, 2023 um 0:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zuletzt aktualisiert am Dezember 20, 2023 um 0:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zuletzt aktualisiert am Dezember 20, 2023 um 0:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Nach oben scrollen