Deutscher Elektroautobauer e.Go stellt zum zweiten Mal Insolvenzantrag

Der E-Auto-Hersteller e.Go, der seinen Sitz in Aachen hat, hat einen Insolvenzantrag gestellt. Dies ist nicht das erste Mal, dass das Unternehmen diesen Schritt unternimmt. Es handelt sich bereits um den zweiten Insolvenzantrag in der Geschichte des Unternehmens (aachener-zeitung: 09.03.24).


Elektroautobauer e.Go stellt Insolvenzantrag beim Aachener Amtsgericht

Berichten zufolge hat das Aachener E-Automobilunternehmen e.Go einen Insolvenzantrag beim Aachener Amtsgericht eingereicht (Aktenzeichen 93 IN 46/24). Dies ist der zweite Insolvenzantrag in der Firmengeschichte. Laut der „Aachener Zeitung“ ist e.Go infolge der Corona-Pandemie in eine wirtschaftliche Notlage geraten.

Elektroautobauer e.Go stellt Insolvenzantrag beim Aachener Amtsgericht. Bisher lediglich 1350 Fahrzeuge verkauft
Elektroautobauer e.Go stellt Insolvenzantrag beim Aachener Amtsgericht. Bisher lediglich 1350 Fahrzeuge verkauft
Bild: Michael Kramer, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

Kurzarbeit und schwierige Zeiten

Schon vor einigen Wochen hat e.Go einen Großteil der Produktionsmitarbeiter in Kurzarbeit geschickt. Vor einigen Tagen sollte die Kurzarbeit auf weitere Mitarbeitergruppen ausgedehnt werden. Die Situation bei e.Go war auch zuvor angespannt. Bis jetzt hat e.Go lediglich 1.350 Fahrzeuge verkauft.

Hoffnungsträger: Das neue E-Auto „e.wave X“

Das Unternehmen setzte große Hoffnungen auf das neue E-Auto „e.wave X“. Es soll angeblich bis zu 11.000 Reservierungen dafür gegeben haben. Allerdings hat ein EU-Zulassungsverfahren die Auslieferung des „e.wave X“ stark verzögert. Dies hat e.Go letztendlich in die Insolvenz getrieben.


Zukunft des Unternehmens

Die Zukunft des Unternehmens ist derzeit ungewiss. Die Insolvenz und die daraus resultierenden finanziellen Schwierigkeiten stellen eine erhebliche Herausforderung dar. Trotz der aktuellen Situation bleibt die Hoffnung, dass e.Go einen Weg finden wird, um seine finanziellen Schwierigkeiten zum zweiten Mal zu überwinden und weiterhin E-Autos in Deutschland zu produzieren. Die nächsten Monate werden entscheidend sein, um zu sehen, ob das Unternehmen in der Lage sein wird, sich von dieser Krise zu erholen bzw. einen Investor zu finden, der bereit ist in das Unternehmen zu investieren.

Lesen Sie auch:

Petromax HK 500
Petromax HK 500
von Petromax
Unverb. Preisempf.: € 300,00 Du sparst: € 40,01  Preis: € 259,99 Jetzt bei Kopp kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am um . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Winfred Aluminium Windschutz für Gaskocher/Campingkocher mit 10 Lamellen, Leichter Faltbarer Windscreen für Outdoor, Öfen, Campingkochern, Gaskochern
Unverb. Preisempf.: € 10,04 Du sparst: € 1,02  Preis: € 9,02 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Mai 16, 2024 um 15:28 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zuletzt aktualisiert am Mai 16, 2024 um 15:27 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Nach oben scrollen