Das Ende großer Fernseher: Neue EU-Verordnung schränkt Energieverbrauch von TV-Geräten ein

Die Entwicklung immer größerer Fernseher und Computer-Monitore könnte bald ein Ende finden. In den letzten Jahren hat sich die Bildschirmdiagonale immer weiter vergrößert. Dabei haben die Hersteller die Auflösung, den Kontrast und die Farben immer weiter verbessert. Dazu haben die Hersteller das Angebot an Apps immer weiter erhöht. Doch nun stehen möglicherweise neue Entwicklungen bevor, die diesem Fortschritt ein Ende setzen könnten, denn ab 1. März 2023 müssen TV-Geräte und andere Bildschirme in der Europäischen Union strengere Energieeffizienzstandards erfüllen. Die neue Verordnung ist Teil des Ökodesign-Frameworks der Europäischen Union und soll dazu beitragen, den Energieverbrauch zu senken und die Umweltbelastung zu verringern (Ruhr24: 23.02.23).


EU-Verordnung schränkt zulässigen Energieverbrauch von Fernsehern ein

Die neue Verordnung wird als Teil der Ökodesign-Richtlinie der EU umgesetzt und betrifft Fernseher aller Größen und Auflösungen, einschließlich OLED-, 4K- und 8K-Modellen. Ab dem 1. September 2023 dürfen Hersteller nur noch TV-Geräte verkaufen, die die strengen Energieeffizienzstandards der EU erfüllen.

Die genauen Details der neuen Verordnung sind noch nicht bekannt, aber Experten erwarten, dass Fernseher nur noch eine maximale Leistungsaufnahme von 100 Watt haben dürfen, wenn sie im Betrieb sind, und im Standby-Modus nicht mehr als 0,5 Watt verbrauchen dürfen.

EU-Verordnung schränkt zulässigen Energieverbrauch von TV-Geräten ein.  Fernseher mit OLED oder 8K Bildschirmen besonders stark betroffen
EU-Verordnung schränkt zulässigen Energieverbrauch von TV-Geräten ein. Fernseher mit OLED oder 8K Bildschirmen besonders stark betroffen

Energieeffizienzindex für Fernsehgeräte deutlich gesenkt

Schon ab dem 1. März 2023 gibt es eine Verschärfung der Ökodesign-Verordnung, welche vorschreibt, welche Energieverbrauch-Grenzwerte für TV-Geräte einzuhalten sind. Full-HD-Fernseher dürfen ab diesem Stichtag nur noch einen Energieeffizienzindex (EEI) von höchstens 0,75 haben und alle Fernseher mit höherer Auflösung dürfen die 0,9 nicht überschreiten. Zudem gibt es auch keine Sonderbehandlung bei der Berechnung der Grenzwerte für OLED-Fernseher mehr. 8K-Fernseher sowie Geräte mit Micro-LED-Displays fallen nun ebenfalls unter die Regelung mit einem EEI von maximal 0,9.


Strengere Energieeffizienzstandards für Fernseher: Was Verbraucher wissen müssen

Für Verbraucher bedeutet dies, dass sie beim Kauf eines neuen Fernsehers auf die Energieeffizienz achten sollten, um sicherzustellen, dass sie ein Gerät kaufen, das den neuen Vorschriften entspricht. Die EU erwartet, dass die neuen Standards auch dazu beitragen werden, den Stromverbrauch von Haushalten insgesamt zu senken.

Petromax HK 500
Petromax HK 500
von Petromax
Unverb. Preisempf.: € 300,00 Du sparst: € 40,01  Preis: € 259,99 Jetzt bei Kopp kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am um . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zuletzt aktualisiert am Mai 16, 2024 um 15:28 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zuletzt aktualisiert am Mai 16, 2024 um 15:27 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Nach oben scrollen