Stromausfall in der Türkei – Großstadt über 70 Stunden ohne Strom

In der Türkei legte ein langanhaltender Stromausfall die Stadt Isparta für mehrere Tage lahm. Über 113.000 Haushalte hatten tagelang keinen Strom. Bei mehr als 20.000 Haushalten dauerte der Stromausfall bereits mehr als 72 Stunden. Ein siebzigjähriger Rentner, der allein lebte, erfror in seinem Haus.


Isparta über 70 Stunden ohne Strom

Die Stadt Isparta mit rund 250.000 Einwohner liegt über 1000 Meter Höhe. Heftige Schneefälle mit bis zu 1 Meter Höhe haben den tagelang andauernden Stromausfall ausgelöst. In einigen Orten dauerte der Blackout bereits mehr als 72 Stunden. Bei Temperaturen von minus sieben Grad frieren die Menschen in ihren ausgekühlten Häusern. Die Telekommunikation ist vollständig zusammengebrochen. Mittlerweile ist der Minister für Energie und natürliche Ressourcen Fatih Dönmez nach Isparta gereist. Im Gouverneursamt wurde ein Krisenzentrum eingerichtet.

Stromausfall in der Türkei - Großstadt über 70 Stunden ohne Strom. Heftiger Wintereinbruch führt zu Blackout
Stromausfall in der Türkei – Großstadt über 70 Stunden ohne Strom. Heftiger Wintereinbruch führt zu Blackout
Bild:Isparta in der Wikipedia auf Türkisch, Public domain, via Wikimedia Commons

Die Stromausfälle dauern in einigen Stadtteilen von Isparta immer noch an. Minister, Fatih Dönmez, erklärte, dass sie das Leben in Isparta so schnell wie möglich normalisieren soll, und sagte: „Bis jetzt beziehen etwa 93 Prozent der 299.000 Haushalte in der gesamten Provinz wieder Strom. Unsere Teams arbeiten hart daran, die verbleibenden 20.000 Haushalte so schnell wie möglich wieder mit Strom zu versorgen.“

Netzaufbau gestaltet sich schwierig

Der Aufbau der Energieversorgung gestaltet sich aber schwierig. Auch durch den Einsatz von Notstromgeneratoren konnte der Netzbetreiber das Netz vor Ort nicht stabilisiert. Das Netz bricht nach kurzem Betrieb immer wieder zusammen. Weiterhin sind Stromleitungen in einigen Stadtteile und den umliegenden Dörfern unterbrochen.

Im Distrikt Davraz dauert der Stromausfall bereits mehr als 80 Stunden. In vielen ländlichen Dörfern wie Davraz, Halıkent und Batıkent gibt es immer noch keinen Strom.


Stromausfall – Türkei hat bereits länger Probleme mit der Stromversorgung

Die Türkei hat bereits seit längerem Probleme mit der Stromversorgung. Erst vor kurzem hat die Regierung angeordnet, dass Industriebetriebe für drei Tage vom Netz müssen, um die Stromversorgung zu sichern. Ursache dafür ist, dass nicht genug Gas für die Gaskraftwerke zur Verfügung steht. Heftige Kälteeinbrüche im Iran haben zu einer Drosselung der Gasversorgung geführt.

Der Stromausfall in Isparta zeigt, dass auch lokal begrenzte langanhaltenden Stromausfällen zu großen Problemen führen. Breiten Sie sich rechtzeitig darauf vor. Tipps dazu finden Sie in unseren Ratgebern auf dieser Website.

Zuletzt aktualisiert am November 23, 2022 um 12:16 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zuletzt aktualisiert am November 23, 2022 um 12:16 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zuletzt aktualisiert am November 22, 2022 um 16:15 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Scroll to Top