Aktuelles

Ringen um neues Heizungsgesetz geht auf mehreren Ebenen weiter

Das Ringen um das Heizungsgesetz der Regierung geht auf mehreren Ebenen weiter. Für Dienstagabend war ein Gespräch von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) mit Fachpolitikerinnen und -politikern der Ampel-Parteien angesetzt. Parallel wollen auch in dieser Woche die stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden von SPD, Grünen und FDP über mögliche Kompromisslinien beraten. „Minister Habeck hat die Berichterstatter der drei Ampel-Fraktionen […]

Ringen um neues Heizungsgesetz geht auf mehreren Ebenen weiter Read More »

Europas Gigafabrik in Douvrin: Ein Meilenstein auf dem Weg zur Unabhängigkeit von chinesischen Batterieherstellern

Das Hauptgebäude der neuen Batteriezellproduktion der Automotive Cells Company (ACC) in Douvrin, einer kleinen Stadt im französischen Département Pas-de-Calais, ist auffällig mit einem schwarz-weißen Muster gestaltet. Zur Einweihung der Gigafabrik am Dienstag waren prominente Gäste aus der Automobil- und Energiebranche anwesend. Unter ihnen waren die Chefs der beteiligten Unternehmen, wie Ola Källenius von Mercedes, Carlos

Europas Gigafabrik in Douvrin: Ein Meilenstein auf dem Weg zur Unabhängigkeit von chinesischen Batterieherstellern Read More »

Grundsteuer und Heizwende: Wertverlust durch Habecks Politik – Immobilienbesitzer in der Zwickmühle?

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hält trotz der Kritik in der Bevölkerung weiterhin an seiner Heizungs-Hammer-Politik fest. Das hat Auswirkungen auf den Wert unsanierter Gebäude. Dies könnte nun auch Auswirkungen auf ein anderes wichtiges Thema im Wohnungsbereich haben – die Reform der Grundsteuer. Für Immobilienbesitzer war das Jahr 2023 bisher nicht erfreulich. Dies liegt auch an der

Grundsteuer und Heizwende: Wertverlust durch Habecks Politik – Immobilienbesitzer in der Zwickmühle? Read More »

Grünes Licht für den Energie-Highway: Erster Abschnitt der Suedlink-Stromtrasse genehmigt

Die Suedlink-Stromtrasse, die über eine Strecke von 700 Kilometern Strom vom Norden Deutschlands in den Süden transportieren soll, hat sich über Jahre hinweg verzögert. Jetzt wurde der Bau eines ersten Abschnitts genehmigt. Der Netzbetreiber Transnet BW kann somit mit dem Bau der Gleichstrom-Trasse beginnen. Die Bundesnetzagentur hat das erforderliche Planfeststellungsverfahren abgeschlossen, wie von beiden Seiten

Grünes Licht für den Energie-Highway: Erster Abschnitt der Suedlink-Stromtrasse genehmigt Read More »

Heizungsgesetz 2.0: Regierung fordert Energieverbrauchsdaten – Kontroverse und Kritik folgen

Laut einem neuen Entwurf des geplanten Heizungsgesetzes, den Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck gemeinsam mit Bundesbauministerin Klara Geywitz erarbeitet hat, sollen Bürger zukünftig genaue Angaben über ihren Energieverbrauch und die Dämmung ihrer Häuser machen. Der Staat möchte wissen, wie die Bürger ihre Häuser heizen, wie hoch ihr Energieverbrauch ist und wie gut ihre Häuser gedämmt sind. Gemäß

Heizungsgesetz 2.0: Regierung fordert Energieverbrauchsdaten – Kontroverse und Kritik folgen Read More »

Regierung rechnet mit 88 Milliarden Euro Investitionsbedarf der Bahn bis 2027

Die Bundesregierung rechnet mit einem Investitionsbedarf der Bahn in Deutschland von 88 Milliarden Euro bis 2027. Das geht aus einer Antwort der Regierung auf eine Anfrage des Linken-Haushaltsexperten Victor Perli hervor, die am Sonntag in Berlin bekannt wurde. Zu der Frage, wie dies finanziert werden solle, äußerte sich die Regierung unter Hinweis auf das laufende

Regierung rechnet mit 88 Milliarden Euro Investitionsbedarf der Bahn bis 2027 Read More »

Deutsche Industrie uneinig über Maßnahmen zur Senkung der Energiekosten: Habecks Plan vs. DIHK-StromPartnerschaften

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck von den Grünen möchte der heimischen Industrie helfen, indem er einen Plan zur Senkung der Energiekosten vorschlägt. Viele Unternehmen haben Schwierigkeiten aufgrund der stark gestiegenen Preise für Energie. Laut Habecks Plan sollen diese Unternehmen zukünftig für 80 Prozent ihres Energieverbrauchs nicht mehr als sechs Cent pro verbrauchter Kilowattstunde bezahlen müssen. Der Staat

Deutsche Industrie uneinig über Maßnahmen zur Senkung der Energiekosten: Habecks Plan vs. DIHK-StromPartnerschaften Read More »

Dringender Bedarf an neuen Gaskraftwerken: Unklarheit über Investoren und Finanzierung

Im Vorfeld des Jahres 2030 besteht ein dringender Bedarf an zahlreichen neuen Gaskraftwerken. Diese sollen insbesondere als Sicherheitspuffer dienen, für die Zeiten, wenn erneuerbare Energien wie Wind und Sonne nicht genügend Energie erzeugen können. Allerdings ist derzeit noch ungewiss, wer diese enorm wichtigen Projekte in Angriff nehmen soll. (Handelsblatt, 26.05.2023) Das Bundesministerium für Wirtschaft ist

Dringender Bedarf an neuen Gaskraftwerken: Unklarheit über Investoren und Finanzierung Read More »

Wirtschaft begrüßt Änderungen an Heizungsgesetz – FDP will früheren Emissionshandel

Die Äußerungen von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) zu möglichen Änderungen am umstrittenen Gebäudeenergiegesetz (GEG) werden in der Wirtschaft positiv aufgenommen. Immobilienunternehmer und Handwerksvertreter begrüßten am Samstag, dass die Regeln für neue Heizungen in Bestandsgebäude eventuell erst später gelten könnten. Die FDP hofft zudem, durch ein Vorziehen des Emissionshandels weitere Teile des ungeliebten Gesetzes kippen zu

Wirtschaft begrüßt Änderungen an Heizungsgesetz – FDP will früheren Emissionshandel Read More »

Habeck zu weitreichenden Änderungen an Heizungsgesetz bereit

In den seit Wochen andauernden Streit um das Heizungsgesetz kommt offenbar Bewegung. Er wolle das Gesetz „besser machen“, sagte Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) den Funke-Zeitungen und schlug unter anderem eine Staffelung beim besonders umstrittenen Startzeitpunkt für das Gesetz sowie Verbesserungen bei der Technologieoffenheit vor. Am Ziel, das Gesetz noch vor der Sommerpause durch den Bundestag

Habeck zu weitreichenden Änderungen an Heizungsgesetz bereit Read More »

Universität in Freiberg übergibt 15.000 Liter synthetischen Kraftstoff

Im sächsischen Freiberg haben Forschende 15.000 Liter synthetisches Benzin (E-Fuel)  hergestellt, das in Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor verwendet werden kann. Der aus Bio-Methanol erzeugte Kraftstoff wurde in der Versuchsanlage der Technischen Universität Bergakademie Freiberg gewonnen und könne konventionellen fossilen Kraftstoff direkt ersetzen oder ihm beigemischt werden, erklärte die Universität am Donnerstag. In einer industriellen Anlage könnten

Universität in Freiberg übergibt 15.000 Liter synthetischen Kraftstoff Read More »

Streit über Atomkraft erschwert Einigung über europäisches NZIA-Ziel

Die Europäische Kommission erhielt umfassende Unterstützung von den EU-Ministern für Wettbewerbsfähigkeit in Bezug auf den Net-Zero Industry Act (NZIA). Es gibt jedoch ungelöste Streitigkeiten über Atomkraft und die Finanzierung auf EU-Ebene, die die bevorstehenden Verhandlungen erschweren könnten (Euractiv: 24.05.23). Europäischer Vorschlag für den NZIA: Ziel von 40 Prozent eigener Produktion sauberer Technologien Der Vorschlag für

Streit über Atomkraft erschwert Einigung über europäisches NZIA-Ziel Read More »

ADAC registriert 2022 mehr als doppelt so viele Pannen bei E-Autos als ein Jahr zuvor

Laut dem ADAC verzeichnet die Pannenhilfe eine besorgniserregende Zunahme von Fahrzeugausfällen bei E-Autos. Insbesondere ein bestimmtes Bauteil bereitet häufig Probleme, wie der Verein berichtet. Während die Pannenhilfe aufgrund des milden Winters im letzten Jahr weniger Einsätze hatte, haben sich die Pannen bei Elektroautos deutlich erhöht, so der ADAC (Deutsche-Wirtschafts-Nachrichten: 23.05.23). Die Pannenhelfer mussten laut ADAC

ADAC registriert 2022 mehr als doppelt so viele Pannen bei E-Autos als ein Jahr zuvor Read More »

Chef der IGBCE sieht 30 Prozent der Arbeitsplätze durch Energiewende gefährdet

Der Vorsitzende der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie IGBCE, Michael Vassiliadis, äußerte Bedenken über die Auswirkungen der Energiewende auf Arbeitsplätze in energieintensiven Industriezweigen. In Deutschland sind über eine Million Menschen in Branchen wie der Chemieindustrie, Keramik-, Glas- und Zementproduktion tätig, die aufgrund hoher Energiepreise und eingeschränkter Versorgungssicherheit unter Druck stehen. Vassiliadis schätzt, dass etwa 30 Prozent

Chef der IGBCE sieht 30 Prozent der Arbeitsplätze durch Energiewende gefährdet Read More »

Deutschland und Polen an der Spitze der „größten Klimasünder in der EU“

Laut einer brisanten Liste sind Deutschland und Polen die führenden Klimasünder in der EU. Im Jahr 2022 waren 60 Prozent der Emissionen des Stromsektors auf Kohle zurückzuführen. Davon entfielen zwei Drittel auf Deutschland und Polen, die damit mit Abstand die zwei größten Klimasünder Europas sind (Berliner-Zeitung: 23.05.23). Deutschland und Polen dominieren die Emissionen des Stromsektors

Deutschland und Polen an der Spitze der „größten Klimasünder in der EU“ Read More »

Nach oben scrollen