SNP-Minister bestätigt: 16 Millionen Bäume für Windparks in Schottland gefällt

Die Scottish National Party (SNP) bestätigte das Fällen von 16 Millionen Bäumen für den Bau von Windparks in Schottland. Der schottische Tory MSP Liam Kerr betonte, diese Zahl dürfte die Bevölkerung schockieren. Überall im Land äußerten Gemeinden Bedenken bezüglich der Vorhaben (telegraph: 19.07.23).


16 Millionen Bäume für Windparks in Schottland gefällt: Überraschende Enthüllung eines SNP-Ministers

In Schottland hat man fast 16 Millionen Bäume auf öffentlichem Grund gefällt, um Platz für Windparks zu schaffen. Das hat ein SNP-Minister jetzt bestätigt. Mairi Gougeon, zuständig für ländliche Angelegenheiten, schätzte, dass seit dem Jahr 2000 etwa 15,7 Millionen Bäume auf Gebieten gefällt wurden, die heute von der Agentur Forestry and Land Scotland (FLS) betreut werden. Das sind mehr als 1.700 Bäume täglich.

Überraschende Enthüllung eines SNP-Ministers - seit 2020 fast 16 Millionen Bäume für Windparks in Schottland gefällt
Überraschende Enthüllung eines SNP-Ministers – seit 2020 fast 16 Millionen Bäume für Windparks in Schottland gefällt
Bild: Whitelee wind farm from the air by Thomas Nugent, CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons

Gougeon betonte, dass es eine Planungsvoraussetzung zum Schutz von Wäldern gäbe. Windpark-Betreiber sollten daher Ausgleichspflanzungen an anderen Orten vornehmen.

Liam Kerr, ein schottischer Tory MSP, meinte, die Öffentlichkeit wäre von dieser Gesamtzahl „erstaunt“. Er erwähnte Bedenken, die von Gemeinden im ganzen Land geäußert wurden. Schottland besitzt bereits Windräder, die theoretisch 8,4GW Strom erzeugen können. Das ist mehr als die Hälfte der gesamten UK-Kapazität. Aber die SNP-Minister planen noch weitere 8-12GW hinzuzufügen.


Windpark-Expansion in Schottland: Riesen-Turbinen, geschwächter Naturschutz und Millionen gefällte Bäume

Die neuesten Planungsvorgaben sind weniger streng beim Bau weiterer Turbinen. Der Schutz unberührter Wildlandschaften ist nicht mehr so stark. Die Naturschutzorganisation John Muir Trust warnte, dass die neuen Vorgaben für den Bau von Windrädern auf wildem Land so gering sind, dass es für Unternehmen kaum möglich ist, diese nicht zu erfüllen.

Die SNP hat Pläne, ältere Windturbinen durch größere Modelle zu ersetzen. Anfang des Jahres ist bekannt geworden, dass einige Entwickler Windturbinen bauen möchten, die bis zu 260 Meter hoch sind, vergleichbar mit über 60 Doppeldeckerbussen.

In einem Brief an Mr. Kerr vom 13. Juli teilte Ms. Gougeon mit, dass seit 2000 etwa 7.858 Hektar Wald für Windparks zum Opfer gefallen sind. Bei durchschnittlich 2.000 Bäumen pro Hektar bedeutet dies insgesamt 15,7 Millionen gefällte Bäume für den Windparkbau.

Lesen Sie auch:

Zuletzt aktualisiert am Dezember 20, 2023 um 23:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zuletzt aktualisiert am Dezember 20, 2023 um 23:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zuletzt aktualisiert am Dezember 20, 2023 um 23:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Nach oben scrollen