Jetzt bekommen auch die Niederlande kein Gas mehr aus Russland

Nach Polen, Bulgarien und Finnland hat Russland jetzt auch die Erdgaslieferungen in die Niederlande eingestellt. Grund ist die Weigerung der Holländer, die russischen Lieferungen in Rubel zu bezahlen. Damit eskaliert der Kreml den Streit um die Bezahlung mit einem weiteren Schritt. Als nächstes Land könnte Dänemark von der Einstellung der Gaslieferungen betroffen sein.

Werbung

Russland stellt Erdgaslieferungen in die Niederlande ein

Der holländische Importeur Gas Terra, teilt auf seiner Homepage mit, dass die Niederlande ab 31. Mai nicht mehr vom russischen Gaskonzern Gazprom beliefert werden, da sich das Unternehmen weigere, die Lieferungen in Rubel zu bezahlen. Damit kündigt Gazprom die vereinbarte Liefermenge von 2 Milliarden Kubikmeter Erdgas im Zeitraum vom 31. Mai bis einschließlich zum 30. September dieses Jahres.

Jetzt bekommen auch die Niederlande kein Gas mehr aus Russland. Lieferstopp könnte zu Problemen bei der Füllung der Gasspeicher führen
Jetzt bekommen auch die Niederlande kein Gas mehr aus Russland. Lieferstopp könnte zu Problemen bei der Füllung der Gasspeicher führen
Bild: Hauptquartier der Gasunie in Groningen User Www.sportstatistieken.nl on nl.wiki

Dänemark warnt ebenfalls vor möglichem Lieferstopp

In Dänemark warnt der Versorger Orsted ebenfalls vor einem möglicherweise bevorstehenden Lieferausfall durch Gazprom. Laut Orsted laufe auch in Dänemark die Zahlungsfrist zum 31. Mai aus. Dänemark sei ebenfalls nicht bereit, das bestellte Erdgas in Rubel zu bezahlen.

Werbung

Liefermengen überschaubar – Energiemarkt reagiert gelassen

Die Liefermengen nach Holland sind allerdings überschaubar, denn die 2 Milliarden Kubikmeter entsprechen gerade einmal rund 14 Prozent des Bedarfs. Die niederländische Regierung hat sich bereits entschieden, im neuen Jahr kein Gas mehr aus Russland zu beziehen. Deshalb will Holland die Verträge mit Gazprom zum Herbst kündigen. Für Tom Marzec-Manser, Chef-Gasstratege des Londoner Analysehauses ICIS, kommt der Lieferstopp deshalb nicht überraschend.

Auch der dänische Versorger Orsted gelten importiert weniger als zwei Milliarden Kubikmeter Gas im Jahr aus Russland. Deshalb reagierten auch die Energiebörsen eher gelassen.

Werbung

Lieferstopp könnte zu Problemen bei der Füllung der Gasspeicher führen

Die Verringerung der russischen Gaslieferungen könnte in Europa aber mittelfristig dazu führen, dass die Gasspeicher nicht wie geplant gefüllt werden können. Laut Hanns Koenig, Gasexperte beim Beratungshaus Aurora Energy Research wird es nicht einfach, die europäischen Gasspeicher rechtzeitig vor dem Winter voll zubekommen.

Die Niederlande sind bei Weitem nicht so abhängig von russischem Gas wie Deutschland. Holland hat eigene Gasfelder und gehörte über Jahrzehnte den führenden europäischen Erdgasproduzenten. Die Förderung in den letzten Jahren drastisch reduziert, da es im Fördergebiet bei Groningen immer wieder zu Erdbeben kam.

Zuletzt aktualisiert am August 7, 2022 um 5:16 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zuletzt aktualisiert am August 7, 2022 um 5:16 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
MoKo Wasserfilter Outdoor, Tragbarer Camping Wasser Filter Personal Filter Tischwasserfilter mit Starterpaket Kartuschen für Wandern Reise Outdoorsport - Armee Grün
Unverb. Preisempf.: € 66,99 Du sparst: € 2,00 Prime  Preis: € 64,99 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am August 7, 2022 um 5:16 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Scroll to Top