Diebstahl von Wärmepumpen wird für Kriminelle zum lukrativen Geschäft

In letzter Zeit hat der Diebstahl von Wärmepumpen deutlich zu. Diese kostspieligen, meist außen montierten und kaum gesicherten Geräte sind zu einem neuen Ziel für Diebe geworden (FR: 13.05.23). Betroffene bleiben oft auf Schäden sitzen, da Versicherungen sich weigern, den Schaden zu bezahlen.


Diebstahl von Wärmepumpen: Hohe Schäden und Probleme mit den Versicherungen

Bei der Polizei in Deutschland gehen in letzter Zeit vermehrt Meldungen über gestohlene Wärmepumpen ein. Offensichtlich haben Kriminelle ein neues lukratives Geschäftsfeld gefunden. Betroffen sind vor allem die Außeneinheiten von Luft-Wasser-Wärmepumpen. Die entstandenen Schäden sind erheblich und belaufen sich oft auf einen fünfstelligen Euro-Betrag.

Diebstahl von Wärmepumpen: Hohe Schäden und Probleme mit der Versicherungen. Betroffene bleiben oft auf dem Schaden sitzen
Diebstahl von Wärmepumpen: Hohe Schäden und Probleme mit der Versicherungen. Betroffene bleiben oft auf dem Schaden sitzen

Für viele Besitzer, die auf eine Wärmepumpe umgestiegen sind, folgt auf den Diebstahl der teuren Heizung ein unangenehmes Erwachen. Denn, wie die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein berichtet, weigern sich zahlreiche Versicherungen, den durch den Diebstahl entstandenen Schaden zu decken


Diebstahl von Wärmepumpen: Versicherungen zögern bei Schadensregulierung

Der Diebstahl von Wärmepumpen ist zu einem neuen Trend geworden – aber werden die Versicherungen dafür aufkommen? Durch steigende Preise werden alles, was von außen leicht zugänglich und abnehmbar ist, attraktiv für Diebe. Neben Brennholz und Kupferdachrinnen sind auch nun auch die teuren Wärmepumpen ins Visier der Diebe geraten.

Die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein hat einen spezifischen Fall auf Facebook veröffentlicht, in dem eine Frau aus dem Kreis Steinburg betroffen war. Ihre Wärmepumpe im Wert von 15.000 Euro haben Diebe entwendet, doch die Versicherung weigert sich, den Schaden zu begleichen. Laut der Verbraucherzentrale war die Wärmepumpe nicht in der Gebäudeversicherung eingeschlossen. Da sich die Wärmepumpe außerhalb des Hauses befand, bleibt die Frau auf den Kosten sitzen. Die Verbraucherschützer stellen klar, dass die Gebäudeversicherung die Kosten nur dann übernimmt, wenn die Wärmepumpe zusätzlich in die Versicherungspolice aufgenommen wurde.

Auch in Mittelfranken kam es zu Diebstählen von Wärmepumpen. Im Landkreis Ansbach wurden drei Wärmepumpen entwendet, die bereits an einem noch nicht vollständig fertiggestellten Haus angebracht waren (InFranken: 08.04.23) und im bayrischen Parsburg stahlen Diebe eine Wärmepumpe im Wert von 20.000 Euro aus einem Rohbau (Pfaffenhofen-Today: 04.05.23) um nur einige Beispiele zu benennen.

Zuletzt aktualisiert am September 23, 2023 um 6:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zuletzt aktualisiert am September 23, 2023 um 6:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zuletzt aktualisiert am September 23, 2023 um 6:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Nach oben scrollen