Deutschlands 10-Milliarden-Euro-Fehler: Die dunkle Seite von LNG

Die Vorstellung von „sauberem LNG“ gerät mittlerweile ins Schwanken. Ein USA-Trip zeigt: Die Herstellung von Flüssigerdgas schafft mehr Umweltprobleme, als bisher bekannt. Von radioaktiven Abfällen bis zu starkem Methan-Ausstoß. Experten warnen bereits, Kohle sei klimafreundlicher als importiertes, gefracktes Gas (ndr: 11.09.23).


Ist Deutschlands 10-Milliarden-Euro-Investition in LNG ein ökologischer Fehltritt? Die schockierenden Fakten

Deutschland hat fast 10 Milliarden Euro in LNG-Infrastruktur investiert. Die Regierung beteuert, Klima- und Naturschutz seien ihr wichtig, um den Klimawandel zu stoppen. LNG aus den USA sei deshalb die beste Energielösung.

Versteckte Gefahren von LNG: Vom radioaktiven Abfall bis zur Verstärkung der Klimakrise – Deutschland sollte umdenken
Versteckte Gefahren von LNG: Vom radioaktiven Abfall bis zur Verstärkung der Klimakrise – Deutschland sollte umdenken
Bild: Rhod08, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Aber die Fakten sprechen eine andere Sprache. Untersuchungen in Texas haben jetzt gezeigt: Die LNG-Produktion verbraucht viel Energie. Professor Robert Howarth von der Cornell University kritisiert, dass nur 50 bis 70 Prozent des Gases Deutschland erreichen. Das ist nicht umweltfreundlich.

Texas ist das Zentrum der Gasproduktion. Mit speziellen Kameras machen Experten sichtbar, wie viel Methan entweicht. Methan schadet dem Klima 25-mal mehr als CO₂.


Versteckte Gefahren von LNG: Vom radioaktiven Abfall bis zur Klimakrise – Deutschland sollte umdenken

In den USA darf auch auf Navajo-Land gefrackt werden. Die Folge: Zerstörte heilige Stätten und vergiftetes Wasser. Europa kauft viel LNG, und in Amerika boomt die Gasproduktion.

Aber Methan ist nicht das einzige Problem. Bei der Gasgewinnung entsteht auch radioaktiver Abfall. Das Wasser, das zum Fracking verwendet wird, wird giftig. Arbeiter und Anwohner werden krank.

Laut Fachleuten ist LNG einer der schlimmsten Energielieferanten für das Klima. Howarth empfiehlt, Deutschland sollte seine eigenen Gasreserven nutzen oder sogar Kohle verwenden, bis erneuerbare Energie verfügbar ist.

Sollte Deutschland also wieder auf Kohle setzen? In Sachsen-Anhalt gibt es große Gasvorkommen. Früher stammte viel Gas aus Deutschland, heute sind es nur noch 5 Prozent. Sollte die inländische Produktion ausgeweitet werden?

Auch in der Nähe der Insel Borkum gibt es Gas. Die Bewohner sind dagegen, obwohl sie mit Gas heizen.

LNG aus den USA schien eine schnelle Lösung für den Energiebedarf zu sein. Aber die ökologischen Kosten sind hoch und langfristig schädlich für den Planeten.

Lesen Sie auch:

Zuletzt aktualisiert am Dezember 20, 2023 um 23:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zuletzt aktualisiert am Dezember 20, 2023 um 23:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zuletzt aktualisiert am Dezember 20, 2023 um 23:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Nach oben scrollen