Armutszeugnis – Neuer Rekord: 700.000 Rentner in Deutschland auf Sozialhilfe angewiesen

Mehr als 700.000 Rentner in Deutschland sind zusätzlich auf Sozialhilfe angewiesen – so viele wie nie zuvor. BSW-Chefin Sahra Wagenknecht bezeichnet dies als ein „Armutszeugnis“ für die Ampel-Regierung. Die Deutsche Rentenversicherung hat eine andere Sicht auf die Ursachen dieses Anstiegs (noz: 04.07.24).


Rekordhoch bei Rentner-Sozialhilfe: Ein Armutszeugnis für Deutschlands Rentensystem

Die Zahl der Senioren, die neben ihrer Rente auf Sozialhilfe angewiesen sind, ist nach Angaben des Statistischen Bundesamtes auf einem Höchststand. Laut einer Auskunft des Bundesamtes gegenüber der Partei „Bündnis Sahra Wagenknecht“ (BSW) im Bundestag, berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“, dass im ersten Quartal 2024 719.330 Rentner die sogenannte Grundsicherung im Alter bezogen. Dies bedeutet einen Anstieg um rund 35.000 gegenüber dem Vorjahr. Im März 2023 bezogen noch 684.360 Senioren Sozialhilfe.

Rekordhoch bei Rentnern, die auf Sozialhilfe angewiesen sind: Ein Armutszeugnis für Deutschlands Rentensystem
Rekordhoch bei Rentnern, die auf Sozialhilfe angewiesen sind: Ein Armutszeugnis für Deutschlands Rentensystem

Im Vergleich zu 2015 bedeutet dies einen Anstieg um etwa 40 Prozent. Damals erhielten 511.915 Rentner Sozialhilfe. Anspruch auf Grundsicherung im Alter haben Personen, die eine bestimmte Altersgrenze, derzeit 67 Jahre, erreicht haben und deren Rente nicht zum Lebensunterhalt ausreicht. Sahra Wagenknecht nannte diesen Anstieg „das nächste Armutszeugnis“ für die Ampel-Regierung. Sie betonte: „Dass immer mehr Rentner auf Sozialhilfe angewiesen sind, zeigt, dass das deutsche Rentensystem viele alte Menschen zu entwürdigender Armut verdammt.“

Ursachen des Anstiegs

Eine Sprecherin der Deutschen Rentenversicherung erklärte bereits Anfang März, dass der Zuwachs der Altersrentner mit Grundsicherung hauptsächlich auf eine Freibetragsregelung zurückzuführen sei. Diese Regelung wurde mit der Anfang 2021 gestarteten Grundrente eingeführt. Ziel war es, dass Menschen mit besonders geringem Lohn Altersbezüge über der Grundsicherung erhalten.

Auswirkungen der Grundsicherung

Die Grundsicherung im Alter stellt sicher, dass Menschen, deren Rente nicht ausreicht, dennoch ihren Lebensunterhalt bestreiten können. Diese Unterstützung umfasst neben der Rente auch zusätzliche Leistungen wie Mietzuschüsse und Heizkosten. Trotz dieser Maßnahmen bleibt die Anzahl der Rentner, die auf zusätzliche Sozialhilfe angewiesen sind, alarmierend hoch. Die Einführung der Grundrente sollte eigentlich dazu beitragen, dass weniger Menschen im Alter auf Sozialhilfe angewiesen sind. Doch die Zahlen zeigen, dass dies nicht ausreichend war.


Altersarmut in Deutschland: Wagenknecht fordert Reformen – Regierung verteidigt Grundrente

Die Diskussion um die Rentenpolitik und die Altersarmut in Deutschland bleibt weiterhin brisant. Sahra Wagenknecht und andere Kritiker der Ampel-Regierung fordern umfassende Reformen des Rentensystems, um die Altersarmut zu bekämpfen. Die aktuellen Zahlen verdeutlichen die Dringlichkeit dieser Forderungen. Die Opposition sieht in den steigenden Zahlen einen Beweis dafür, dass die derzeitige Rentenpolitik gescheitert ist.

Die Regierung hingegen verweist auf die eingeführten Maßnahmen wie die Grundrente und argumentiert, dass diese Zeit brauchen, um ihre volle Wirkung zu entfalten. Dennoch bleibt die Frage offen, ob diese Maßnahmen ausreichen, um die wachsende Altersarmut in Deutschland nachhaltig zu bekämpfen.

Ausblick und Forderungen

Um die Altersarmut zu bekämpfen, sind weitere Reformen und Maßnahmen notwendig. Eine Möglichkeit könnte die Erhöhung der Renten sein, um sicherzustellen, dass diese den Lebensunterhalt im Alter decken können. Zudem sollte geprüft werden, ob die Freibetragsregelungen weiter angepasst werden können, um den Bedarf an Grundsicherung zu reduzieren.

Die gesellschaftliche Debatte über die Zukunft des Rentensystems in Deutschland muss intensiviert werden. Es braucht nachhaltige Lösungen, um sicherzustellen, dass Menschen im Alter ein würdiges Leben führen können. Die aktuelle Situation zeigt, dass dringender Handlungsbedarf besteht.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die steigende Zahl der Rentner, die auf Sozialhilfe angewiesen sind, ein ernstes Problem darstellt. Um die Lebensbedingungen dieser Menschen zu verbessern, sind umfassende und nachhaltige Reformen des Rentensystems notwendig. Die Politik muss hier schnell und entschlossen handeln, um die Altersarmut in Deutschland effektiv zu bekämpfen.

Lesen Sie auch:

Petromax HK 500
Petromax HK 500
von Petromax
Unverb. Preisempf.: € 300,00 Du sparst: € 40,01  Preis: € 259,99 Jetzt bei Kopp kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am um . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
MICROPUR Forte MF 1T Wasserentkeimung Trinkwasser, 100 Tabletten
Unverb. Preisempf.: € 21,69 Du sparst: € 1,70  Preis: € 19,99 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Juli 16, 2024 um 16:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zuletzt aktualisiert am Juli 11, 2024 um 17:06 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Nach oben scrollen