Traditionsmarke Römertopf insolvent – Investor verlagert Produktion ins Ausland

Das deutsche Keramikunternehmen Römertopf, das für seine beliebten Kochutensilien bekannt ist, befindet sich in einer finanziellen Krise. Nachdem das Unternehmen Insolvenz angemeldet hat, wurde nun ein Investor gefunden, der plant, die Produktion ins Ausland zu verlagern. Dies hat weitreichende Auswirkungen auf das Unternehmen und seine Mitarbeiter (fr: 28.11.23).


Investor für Römertopf: Verlagerung ins Ausland geplant

Die Nachricht von der geplanten Verlagerung der Römertopf-Produktion ins Ausland war schockierend. Frank Gentejohann, der Geschäftsführer von Römertopf, teilte mit, dass ein Investor mit einem besseren Angebot die Markenrechte und das Lager erworben hat. Dieser Investor beabsichtigt, die Produktion der Römertopf-Produkte im Ausland durchzuführen. Dies bedeutet nicht nur einen Verlust von Arbeitsplätzen, sondern auch das Ende einer langjährigen Tradition in Rheinland-Pfalz.

Traditionsmarke Römertopf hat Insolvenz angemeldet  - Investor verlagert die Produktion von Römertopf jetzt ins Ausland
Traditionsmarke Römertopf hat Insolvenz angemeldet – Investor verlagert die Produktion von Römertopf jetzt ins Ausland
Bild: Tine, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Verlust von Arbeitsplätzen und Tradition

Für die Mitarbeiter von Römertopf ist diese Entscheidung besonders schmerzhaft. Nach 56 Jahren im Westerwald und im Kannenbäckerland geht nicht nur der Standort verloren, sondern auch die damit verbundenen Arbeitsplätze. Die Produkte von Römertopf sind seit den 70er-Jahren äußerst beliebt und wurden über 50 Millionen Mal verkauft. Sie symbolisieren deutsche Handwerkskunst und Tradition für viele Menschen. Die ovalen Tontöpfe mit Deckel sind in vielen Küchen unverzichtbar und ermöglichen schonendes Garen von Fleisch und Gemüse im Backofen.


Ein neuer Investor aus Nordrhein-Westfalen

Die Gläubigerversammlung hat die p:os handels GmbH aus Hamm, Nordrhein-Westfalen, als Investor ausgewählt. Die Übernahme soll bereits am 1. Dezember erfolgen. Trotz dieser Entscheidung ist das Zielland für die Verlagerung der Produktion bisher nicht bekannt. Die Zukunft der Römertopf-Produkte und die Frage, ob sie weiterhin die Qualität und den Charme ihrer deutschen Wurzeln bewahren können, bleiben ungewiss.

Die Insolvenz von Römertopf und die geplante Verlagerung ins Ausland zeigen die Herausforderungen für traditionelle deutsche Unternehmen in einer globalisierten Welt. Es ist unklar, wie sich dies auf die Marke und ihre Anhänger auswirken wird. Die Frage ist, ob die Qualität und der Ruf der Römertopf-Produkte in Zukunft erhalten bleiben können.

Lesen Sie auch:

Zuletzt aktualisiert am Dezember 20, 2023 um 23:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Campingaz 40470 206 S Campingkocher, Gaskocher 1-flammig für Camping, Festivals oder Wanderungen, 20 x 15 x 40 cm
Unverb. Preisempf.: € 37,99 Du sparst: € 14,28 Prime  Preis: € 23,71 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Dezember 20, 2023 um 23:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zuletzt aktualisiert am Dezember 20, 2023 um 23:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Nach oben scrollen