Spaniens Wirtschaftslobby drängt auf die Verlängerung der Nutzung von Atomkraft

In Spanien hat eine der führenden Gruppe der Wirtschaftslobby einen Appell zur Verlängerung der Nutzung von Atomkraftwerken gestartet. Die spanischen Atomkraftwerke stehen vor einer schrittweisen Stilllegung ab 2027. Dies ist Teil der Pläne der Regierung unter Ministerpräsident Pedro Sánchez. Während des letzten Wahlkampfs wurde die Zukunft der Atomkraft in Spanien kontrovers diskutiert. Die konservative Oppositionspartei People’s Party (PP) versprach, die geplante Stilllegung der Atomkraftwerke rückgängig zu machen. Diese Atomkraftwerke tragen etwa ein Fünftel zur Stromerzeugung des Landes bei (reuters: 03.11.23).


Atomkraft in Spanien: Wirtschaftslobby fordert Verlängerung, Ministerin verteidigt Abschaltung

Die Forderung nach der Verlängerung der Nutzung von Atomkraftwerken wurde von der Wirtschaftslobby Circulo de Empresarios erhoben. Ihr Vorsitzender, Manuel Pérez-Sala, betonte die Wichtigkeit, ideologische Positionen beiseitezulegen und die Notwendigkeit zu erkennen, die Lebensdauer der bereits installierten Kraftwerke zu verlängern. Dies sei entscheidend, um die Stabilität des Stromversorgungssystems zu gewährleisten. Laut Pérez-Sala erfordert der Betrieb von Atomkraftwerken zwar erhebliche Investitionen in veraltete Anlagen, biete jedoch die Gewissheit einer stabilen Stromversorgung.

Atomkraft in Spanien: Wirtschaftslobby fordert Verlängerung  der Laufzeiten, Ministerin verteidigt Abschaltung
Atomkraft in Spanien: Wirtschaftslobby fordert Verlängerung der Laufzeiten, Ministerin verteidigt Abschaltung
Bild: ENERGY.GOV, Public domain, via Wikimedia Commons

Die amtierende Energieministerin Teresa Ribera hingegen unterstützt ein Energiemodell, das verstärkt auf erneuerbare Energien wie Solarenergie und Windkraft setzt.

Die amtierende Energieministerin, Teresa Ribera, hat die Abschaltung der Atomkraftwerke mehrfach verteidigt. Sie argumentiert, dass die Verlängerung ihrer Lebensdauer finanziell nicht tragbar ist. Dies war ein zentraler Streitpunkt im Wahlkampf, bei dem verschiedene politische Gruppen über die Zukunft der Atomkraft in Spanien uneinig waren. Ribera betont, dass die Kosten zwangsläufig auf die Bürger zukommen würden.


Wirtschaftslobby betont: Stabile Rechtsgrundlagen entscheidend für Spaniens Energiezukunft

Die Wirtschaftslobbygruppe Circulo de Empresarios hebt auch die Bedeutung von Rechtssicherheit und einem stabilen regulatorischen Rahmen hervor. Dies sei besonders wichtig, insbesondere in Bezug auf Rückwirkungen und unvorhersehbare Veränderungen in den Vorschriften. Eine klare und konsistente rechtliche Umgebung sei entscheidend, um Investitionen in die Energieinfrastruktur zu fördern und die langfristige Energieversorgung des Landes sicherzustellen.

Lesen Sie auch:

Zuletzt aktualisiert am Mai 16, 2024 um 15:38 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Gasgrill - Das große Kochbuch: Alle Basics und die besten Rezepte
Gasgrill - Das große Kochbuch: Alle Basics und die besten Rezepte
von Naumann & Göbel Verlagsgesellschaft mbH
Prime  Preis: € 6,49 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Mai 16, 2024 um 15:28 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zuletzt aktualisiert am Mai 16, 2024 um 15:27 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Nach oben scrollen