Niederlande nimmt ebenfalls stillgelegte Kohlekraftwerke wieder in Betrieb

Die Niederlande haben die Beschränkungen für die Stromerzeugung aus Kohlekraftwerken aufgehoben, um die Energiesicherheit zu gewährleisten. Sie schließen sich damit anderen europäischen Ländern an, die auf fossile Brennstoffe setzen, um einem möglichen Ausfall des russischen Erdgases entgegenzuwirken. (bloomberg, 20.06.2022)


Kohle soll fehlendes Gas ersetzen

Das Kabinett wird unverzüglich ein Gesetz ändern, das den Betrieb von Kohlekraftwerken auf maximal 35 % der Kapazität beschränkte, um die Kohlendioxidemissionen zu begrenzen, sagte Klima- und Energieminister Rob Jetten am Montag auf einer Pressekonferenz in Den Haag. Die Kraftwerke können nun bis 2024 mit voller Leistung betrieben werden.

Die in diesem Jahr im Januar auferlegten Kapazitätsbeschränkungen werden bis 2024 aufgehoben um fehlendes Gas zu kompensieren.
Niederlande nimmt ebenfalls stillgelegte Kohlekraftwerke wieder in Betrieb.
Bild: Zandcee, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

„Ohne zusätzliche Maßnahmen ist nicht mehr gewährleistet, dass wir in Europa und in den Niederlanden in der Lage sein werden, die Gasspeicher ausreichend für den Winter zu füllen“, sagte Jetten.

Die Entscheidung erfolgt vor dem Hintergrund ähnlicher Maßnahmen der deutschen und der österreichischen Regierung, die als Reaktion auf die Kürzung der russischen Gaslieferungen die Kohleförderung wieder aufgenommen haben. Moskau hat die Lieferungen über die Nord-Stream-Pipeline auf nur noch 40 % der Kapazität gedrosselt. Zudem wird befürchtet, dass bald kein Gas mehr über die Pipeline geliefert wird.

Die Kapazitätsbeschränkung für drei Kohlekraftwerke in den Niederlanden begann erst am 1. Januar, in der Hoffnung, dass ihre Produktion bis 2030 eingestellt wird. Wie die Regierung am Montag mitteilte, dürfen die Kraftwerke nun mit voller Kapazität produzieren, wodurch das Risiko von Gasknappheit verringert und das Füllen der Gasspeicher in den Niederlanden und Europa erleichtert wird.


Niederlande führt ebenfalls Warnsystem für Gas ein

Die Regierung von Ministerpräsident Mark Rutte hat außerdem ein „Frühwarnsystem“ für die Gassicherheit eingeführt, das die Unternehmen verpflichtet, täglich detaillierte Informationen über die Versorgung zu übermitteln.

Anstatt die Produktion im umstrittenen Groningen-Gasfeld zu erhöhen, wie es eine Gruppe von Energieberatern befürwortet hatte, wandte sich das Land der Kohle zu. Das Feld ist seit Beginn der Produktion im Jahr 1963 eine wichtige Quelle für weite Teile Westeuropas und gleichzeitig das Rückgrat der niederländischen Staatsfinanzen.

Die Regierung plant, Groningen im Oktober 2023 zu schließen – „wenn die geopolitische Lage es zulässt“ -, nachdem nahe gelegene Städte durch Hunderte von Erdbeben, die durch die Bohrungen ausgelöst wurden, beschädigt wurden (Deutschlandfunk, 11.05.2015Süddeutsche Zeitung, 24.03.2022). Die Produktion des Feldes könnte in diesem Jahr aufgrund des warmen Wetters und der stärkeren Nutzung der Stickstoffanlagen etwas geringer ausfallen als die zuvor angekündigten 4,5 Milliarden Kubikmeter, so die Regierung.


Die europäischen Erdgaspreise stiegen am Montag weiter an, nachdem sie in der vergangenen Woche um 43 % gestiegen waren, und die Regierungen auf dem gesamten Kontinent wurden in höchste Alarmbereitschaft versetzt, da die Möglichkeit von Rationierungen immer wahrscheinlicher wird. Die Lieferungen an die wichtigsten Abnehmer in Deutschland, Italien und Frankreich wurden gedrosselt, was die Europäische Kommission zu der Behauptung veranlasste, Russland nutze seine Energie für „Erpressungen“.

Die Staats- und Regierungschefs von Italien und Deutschland warfen Moskau ebenfalls vor, die Lieferungen absichtlich zu kürzen. Der Kreml erklärte, Russland verfüge über genügend Gas und sei bereit, die Europäische Union zu beliefern, sobald die fehlende Turbine in Russland ankommt.

Zuletzt aktualisiert am November 23, 2022 um 12:16 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zuletzt aktualisiert am November 23, 2022 um 12:16 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zuletzt aktualisiert am November 22, 2022 um 16:15 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Scroll to Top