Jetzt wird auch Magnesium knapp

Die Automobilindustrie leidet seit Monaten am Mangel an Microchips. Jetzt kommt es auch noch zu Lieferengpässen bei Magnesium, einem wichtigen Bestandteil von Aluminiumlegierungen.

Werbung

Magnesium zur Aluminiumproduktion unverzichtbar

Magnesium wird für die Herstellung von hochfesten Aluminiumlegierungen benötigt Hi. Diese Aluminiumlegierungen sind im Automobilbau praktisch unverzichtbar. Ob Motorblöcke, Gehäuse von Getriebe und Lenkungen oder im Bereich Fahrwerk und Karosserie werden diese Legierungen zur Gewichtsreduzierung eingesetzt.

Jetzt wird auch Magnesium knapp. 85 Prozent der weltweiten Magnesiumproduktion in China. Produktion sehr energieintensiv.
Jetzt wird auch Magnesium knapp. 85 Prozent der weltweiten Magnesiumproduktion in China. Produktion sehr energieintensiv.

Magnesiumvorräte bereits zum Jahresende aufgebraucht

Experten am Rohstoffmarkt erwarten, dass die Magnesiumvorräte in Deutschland bis Ende November 2021 aufgebraucht sein könnten. Die Wirtschaftsvereinigung Metalle fordert die Bundesregierung bereits dazu auf diplomatische Gespräche mit China aufzunehmen, um die Versorgung der deutschen Industrie sicherzustellen. Ein Versorgungsengpass bei Magnesium würde unweigerlich zu einem Produktionsausfall in der gesamten Automobilindustrie führen. Aber auch Flugzeugbauer wie Airbus müssten die Produktion bei einem Engpass mit Magnesium einstellen. Ebenso wäre der Maschinenbau bis hin zur Verpackungsindustrie bei einem Mangel an Aluminium betroffen.

Magnesiumproduktion zu 85 Prozent in China

Im Jahr 2020 erfolgte 85 Prozent der weltweiten Produktion von Magnesium in China. Der größte Teil der chinesischen Magnesiumproduktion liegt in der Provinz Shaanxi. Dort hat die Stadt Yulin die Magnesiumproduktion als energieintensiv eingestuft und die betroffenen Unternehmen zur Senkung des Stromverbrauchs aufgefordert. Deshalb sollen sie in den letzten beiden Wochen des dritten Quartals die Produktion von Magnesium einstellen. Bis zum Ende des Jahres soll die Produktion dann nur noch mit 40 Prozent der aktuellen Kapazität arbeiten.

Werbung

„Die Befürchtung, dass es zu einer Materialverknappung kommt, wenn dies einige Monate andauert, ist durchaus berechtigt“, stellt John Mothersole, Wirtschaftsdirektor bei IHS Markit fest. Mittlerweile gibt es allerdings erste Anzeichen, dass die staatlich verordnete Drosselung der Magnesiumproduktion in der Provinz Shaanxi wieder auf etwa 70 Prozent der ersten Jahreshälfte angehoben wird.

USA sehen Abhängigkeit von China kritisch

Das US-Verteidigungsministeriums hat Magnesium als einer der wichtigsten strategischen Mineralien für die USA bezeichnet. Deshalb sollen Unternehmen nach Lösungen suchen um bei der Versorgung unabhängiger von China zu werden.

Europa vollständig von China abhängig

Auch Europa ist nahezu vollständig von der chinesischen Magnesium-Produktion abhängig. Fast 95 Prozent des benötigen Rohstoffes kommen aus China. Europa hat 2001 die letzte Magnesium-Produktion stillgelegt. Die Produktion war aufgrund der hohen Energiepreise nicht mehr konkurrenzfähig.

Werbung

Magnesiumproduktion sehr energieintensiv

Magnesium wird aus natürlichen Mineralien wie Dolomit und Magnesit gewonnen. Die Gewinnung durch Elektrolyse ist sehr energieintensiv und mit hohen Emissionen verbunden. BJDamit ist der jetzige Magnesiummangel auch eine Folge der Energiewende. Die hohen Energiekosten und Kosten für den CO2-Ausstoss haben die Abhängigkeit von Staaten, die weniger rigorose Gesetze diesbezüglich haben, immer mehr vergrößert. Die Umwelt oder das Klima wurden dadurch nicht geschützt. Die entsprechenden Probleme wurden nur nach China verlagert.

StyleKiste Gaskocher mit 8 Gaskartuschen Campingkocher 1-flammig max. Leistung 2,5 KW
Unverb. Preisempf.: € 37,80 Du sparst: € 1,90 (5%) Preis: € 35,90 Jetzt auf Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Dezember 7, 2021 um 2:35 pm . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.